Schloss Katzenzungen

Schloss Katzenzungen befindet sich am westlichen Rand von Tisens und liegt auf einem felsigen Hügel.

Dieser Hügel fällt im Norwesten steil ins Tal des Prissianer Baches ab. Das Schloss wurde im Renaissance-Stil der adeligen Herren Katzenzunge / Cazenzunge erbaut. Die Herren zählten zu den Ministerialen der Grafen von Eppan und nutzten die Anlage als Wohnsitz. Wann genau sie erbaut wurde, ist nicht bekannt. Jedoch wurde das Schloss erstmals 1244 in Südtirol urkundlich festgehalten. In diesem Jahr übergab Henricus de Cazenzunge das Anwesen an das Adelsgeschlecht der Herren von Fink sowie von Schlandersberg. Es blieb jedoch nicht lange in ihrem Besitz und so galt das Schloss kurz darauf als Eigentum der Grafen von Thun und von Fuchs. Diese reichten die Anlage weiter an die Herren von Breisach. Die neuen Besitzer bauten das Anwesen sehr weit aus und verliehen Katzenzungen die heutige Form.

Von 1500 bis 1700 galt das Anwesen als eines der angesehensten Adelssitze in ganz Italien. Nachdem das Adelsgeschlecht von Breisach ausgestorben ist, verlor Schloss Katzenzungen zwischenzeitig an Bedeutung, wodurch es einem baulichen Verfall ausgesetzt war und zur Ruine wurde. Erst im Jahre 1978 nahm Josef Pobitzer sich dem Schloss an und vermachte es seinem Sohn Ernst Pobitzer. Er sorgte dafür, dass die Anlage aufwendig restauriert und renoviert wurde. Bis heute befindet sich das Schloss in Herrn Pobitzers Privatbesitz, jedoch ist es für die Öffentlichkeit zugänglich. Tatsächlich finden dort heutzutage unterschiedliche kulturelle und private Veranstaltungen, zum Beispiel Hochzeiten, statt.

Auch für Weinliebhaber ist ein Besuch des Schlosses vielversprechend, denn direkt am Fuß des Berges wächst die älteste und größte Weinrebe der Welt, die laut einer Legende ca. 600 Jahre alt sein soll. Ob das stimmt, ist nicht bekannt. Jedoch konnte der Wissenschaftler Dr. Martin Worbes, damals an der Georg-August-Universität Göttingen tätig, im Jahr 2004 das Alter der Weinrebe auf über 350 Jahre datieren. Aus dieser Rebe werden jährlich ca. 500 nummerierte Flaschen Wein hergestellt, die nur im Schloss Katzenzungen mit einem Zertifikat erworben werden können.

Erbaut: 12. Jh.

Adresse: Prissian, 11 Tisens

info@castel.katzenzungen.com
https://castel.katzenzungen.com/

Schloss Katzenzungen auf der Karte

Hotel-Empfehlungen


Änderung vorschlagen