Haselburg in Bozen

Die Haselburg wurde im 12. Jahrhundert von den Herren von Haselberg am Südosthang Bozens errichtet.

Entstanden ist die Burg im Rahmen der hochmittelalterlichen Vertikalverschiebung von Burgsitzen. Dabei wurden inmitten des Siedlungsverbands gelegene Herrensitze aus untersch. Gründen in die Höhe verlegt. Einige Mitglieder der Familie Haselberg waren Ministerialen des Hochstifts Trient und hatten als dessen bischöfliche Gastalden eine bedeutende Machtstellung im Bozner Raum. Zudem hatten sie die Herrschafts- und Gerichtsrechte der Pfarre Bozen inne, die sie jedoch im Jahr 1259 an Graf Meinhard II. für viel Geld verkauften.

Im Laufe der Jahrhunderte wechselten die Eigentümer der Anlage regelmäßig. Unter anderem wurde sie Ende des 15. Jahrhunderts von den Herren von Völs gekauft. Damals war das Anwesen schon stark beschädigt und musste rundum erneuert werden. Doch die Burg drohte aufgrund von Bränden, Witterungsbedingungen und durch unsachgemäße Umbauten komplett zu verfallen. Dies zeigte sich auch im 18. und 19. Jahrhundert, als durch Brände weite Teile des Anwesens zur Ruine verfielen.

Erst in den Jahren 2001 und 2002 bekam die Burg eine umfassende und sachkundige Sanierung. Dabei wurden unter anderem längst vergessene Kellerräume freigelegt und Überbauten aus dem 18. Jahrhundert wurden entfernt. Dank des Wiederaufbaus des eingestürzten Palas, erhielt die Burg ihre einst dreiflügelige Form zurück.

Heutzutage ist sie für verschiedene Events jeglicher Größenordnung, darunter auch spektakuläre Hochzeiten, bekannt. Sowohl innerhalb der einzigartigen Räumlichkeiten als auch im Außenbereich der Anlage wurde das Restaurant Haselburg untergebracht. Zudem gibt es mehrere Seminarräume. Für Besucher der Haselburg sind die motivreichen Fresken aus der Zeit der Renaissance absolut sehenswert. Darunter befinden sich Brustbilder antiker Kaiser und Feldherren sowie Szenen aus deren Leben. Auch Szenen aus dem antiken Mythos des Apoll sind vorhanden.

Erbaut: frühes 13. Jh.

info@haselburg.it
https://www.haselburg.it/?l=de

Haselburg auf der Karte

Haselburg, Bozen

Radwege

Vinschgau: Reschen - Meran

Einer der schönsten und abwechslungsreichsten Fahrradwege im Alpenraum.

weiterlesen

Etschtal: Meran - Bozen

Der Apfelradweg durch das Etschtal verbindet Meran und Bozen.

weiterlesen

Passeiertal: Meran - St. Leonhard

Auf leichtem Schotter führt der Radweg ins Passeiertal durch Obstwiesen, vorbei an Weinreben und einem Golfplatz, weiter durch Weiden bis St. Leonhard.

weiterlesen

Hotel-Empfehlungen

Feldhof DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Feldhof DolceVita Resort
4s
Details
Piris Jagdhof - Dolce Vita Experience in Latsch
Latsch
Piris Jagdhof - Dolce Vita Experience
4s
Details
Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort
5
Details
Preidlhof Luxury DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Preidlhof Luxury DolceVita Resort
5
Details
War das hilfreich?

Änderung vorschlagen