E-Biken in Südtirol

Radeln mit der Extraportion Energie: bequem, genussvoll und dennoch sportlich

Biken mit Unterstützung: als E-Bike bezeichnet man zumeist sogenannte Pedelecs (Pedal Electric Cycle). Durch die Tretbewegung erfassen Sensoren den Druck auf das Pedal und ein kraftvoller Elektromotor erleichtert ideal dosiert das Treten. Auf dem Elektrofahrrad lässt sich mit bis zu 25km/h Südtirol genüsslich erkunden ohne sich zu überanstrengen.

Dank einer gut ausgebauten Infrastruktur erreichen Sie auf dem E-Bike immer Ihr Ziel. Auf unserer Touren-Übersicht finden Sie zahlreiche Vorschläge für Ihre nächste Radtour in der Umgebung von Meran.

E-Bike-Ladestationen im Meraner Land und im Vinschgau

Bei der Planung von längeren Radtouren mit dem E-Bike ist es empfehlenswert sich über Auflademöglichkeiten zu informieren. Am besten erkundigen sich E-Biker vorab beim Betreiber der jeweiligen Ladestation, da einige Ladestationen nur für Hotelgäste zugänglich sind und auch die jeweiligen Öffnungszeiten sowie eventuelle Kosten zu beachten sind. Die folgende Liste zählt einige Auflademöglichkeiten für E-Bikes in Südtirol auf. Es handelt sich um eine Auswahl und die Angaben sind ohne Gewähr.

Die Vorteile eines E-Bikes gegenüber eines üblichen Drahtesels liegen auf der Hand:

Was sind die Nachteile der E-Bikes?

Der Großteil der Nachteile lässt sich durch die zahlreichen Verleih-Angebote leicht umgehen und somit steht einer erfolgreichen E-Bike Tour nichts mehr im Wege.


Änderung vorschlagen