Morterer Alm 1910 m

Morter - Latsch

0473 742585

Radtour Morterer Alm

Die Morterer Alm liegt abgelegen auf 1.900 Metern unter dem Hasenöhrl (3.257 Meter) und dem Zwölferkreuz (2.512 Meter) im Nationalpark Stilfserjoch. Besucher werden mit hausgemachten Köstlichkeiten bewirtet.
Auch diese E-Bike-Tour startet bei der Freizeitanlage Trattla in der Nähe von Ennewasser im Martelltal. Wir fahren talauswärts vorbei am Burgaunerhof und biegen nach rechts ab. Durch das Tal, durch Wald und Wiesen führt uns die Radroute entlang des rauschenden Brandnerbaches. Die Steigung ist teilweise anspruchsvoll, oben belohnen uns aber die Ruhe und der Fernblick auf dem kleinen Hochplateau. Nach einer Rast geht es zurück ins Tal. Wer noch Energie für eine Bergwanderung hat, kann von der Alm aus auch das Zwölferkreuz in Angriff nehmen. Ansonsten locken die Erdbeerspezialitäten des Martelltals und das Nationalpark Besucherzentrum culturamartell, wo Besucher die bäuerliche Kultur des Tales, seine Geschichte und Natur kennenlernen.

Morterer Alm auf der Karte

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem geplanten Ausflug über evtl. abweichende Öffnungszeiten und Wetterbedingungen.

War das hilfreich?

Änderung vorschlagen

Hotel-Empfehlungen

Preidlhof Luxury DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Preidlhof Luxury DolceVita Resort
5
Details
Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort
5
Details
Piris Jagdhof - Dolce Vita Experience in Latsch
Latsch
Piris Jagdhof - Dolce Vita Experience
4s
Details
Feldhof DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Feldhof DolceVita Resort
4s
Details

Radtouren in Südtirol

MTB-Touren

Die Anzahl an MTB-Trails und die anhaltende Bikesaison machen Meran zu einem MTB-Paradies.

MTB-Touren öffnen

Rennradtouren

Zahlreiche Passstraßen locken Rennradfahrer nach Südtirol. Die schönsten Alpenpässe liefern Höhenmeter ohne Ende.

Rennradtouren öffnen

Leichte Touren

Gemäßigtere Radfahrer erfreuen sich bei gemütlichen Radtouren an der traumhaft schönen Landschaft in Südtirol.

Genießer-Touren öffnen