Wie komme ich mit dem Fahrrad über den Reschenpass?

Von Italien über den Reschenpass mit dem Fahrrad:
Von Mals im Vinschgau führt der gut ausgebaute Radweg nach Burgeis und weiter zum Reschensee. Entlang am Westufer des Sees erreicht man das Dorf Reschen und dahinter den Reschenpass. Von dort geht es über die Grenze nach Österreich.

Von Österreich über den Reschenpass:
Von Landeck folgen wir dem Radwanderweg "Via Claudia Augusta" mit teils steilen Anstiegen nach Prutz. Bis Pfunds ist es wieder flacher. Weiter führt ein Abschnitt in die Schweiz bis zum Ort Martina, wo der Anstieg zum Reschenpass beginnt. Mit dem Fahrrad sind 11 Kehren zu überwinden und beim Pass bei Naudersmühlen geht es abwärts nach Nauders und weiter zum Grenzübergang. Nach einem weiteren Anstieg am Pass erlebt man einen wunderbaren Blick auf den Reschensee.

War das hilfreich?

Änderung vorschlagen

Hotel-Empfehlungen

Preidlhof Luxury DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Preidlhof Luxury DolceVita Resort
5
Details
Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort
5
Details
Feldhof DolceVita Resort in Naturns
Naturns
Feldhof DolceVita Resort
4s
Details
Piris Jagdhof - Dolce Vita Experience in Latsch
Latsch
Piris Jagdhof - Dolce Vita Experience
4s
Details

Radwege

Vinschgau: Reschen - Meran

Einer der schönsten und abwechslungsreichsten Fahrradwege im Alpenraum.

weiterlesen

Etschtal: Meran - Bozen

Der Apfelradweg durch das Etschtal verbindet Meran und Bozen.

weiterlesen

Passeiertal: Meran - St. Leonhard

Auf leichtem Schotter führt der Radweg ins Passeiertal durch Obstwiesen, vorbei an Weinreben und einem Golfplatz, weiter durch Weiden bis St. Leonhard.

weiterlesen