Madritschjoch, der höchste Transalp Übergang

Obervinschgau: Prad - Sulden - Madritschhütte - Madritschjoch - Zufallhütte - Goldrain

Inhalt dieser Seite:

Radtour Fakten

Länge:ca. 73 km
Dauer:ca. 07:00 Stunden
Höhenmeter:ca. 2500 m
Schwierigkeit:anspruchsvolle MTB-Tour
idealer Zeitraum:März, April, Mai, Juni, Juli, August, September

Wegbeschreibung

Von Prad startet die Tour auf der klassischen Stilfserjochstrecke. Ab Gomagoi biegt man nach Sulden ab. Viele "Biker" benutzen ab hier die Seilbahn, die auf die Schaubachhütte führt. Hier geht es der Skipiste entlang bis zur Madritschhütte.Die letzten Höhenmeter zum Madritschjoch sind oft auch im Sommer nicht schneefrei. Trittsicherheit und Kondition ist gefragt. Steht man am Joch lässt man den Ortler und die Königspitze hinter sich und fährt in das schöne Martelltal ab bis zur Zufallhütte.Ab dem Parkplatz am Talschluss geht es auf asphaltierter Straße bergab bis nach Goldrain.

emoji_objects Änderung vorschlagen


Hotel-Empfehlungen


Radtouren in Südtirol

Mountainbiker am Berg in Südtirol
MTB-Touren

Die Anzahl an MTB-Trails und die anhaltende Bikesaison machen Meran zu einem MTB-Paradies.

MTB-Touren öffnen
Rennradfahrer auf einer Tour
Roadbike-Touren

Zahlreiche Passstraßen locken Rennradfahrer nach Südtirol. Die schönsten Alpenpässe liefern Höhenmeter ohne Ende.

Rennradtouren öffnen
Radfahren auf einem Radweg
Genuss-Touren

Gemäßigtere Radfahrer erfreuen sich bei gemütlichen Radtouren an der traumhaft schönen Landschaft in Südtirol.

Genießer-Touren öffnen
wichtige Reiseinfo