Schloss Gandegg

Das Schloss Gandegg befindet sich im Ortsteil Pigenò in St. Michael in der Gemeinde Eppan.

Leider sind nicht viele Informationen zum Bau und der Historie des Schlosses überliefert. Bekannt ist, dass dieses Schloss im 15. Jahrhundert auf einem ehemaligen Bauernhof, dem Maierhof, erbaut wurde. Entstanden ist die Anlage in der Zeit, in der die Adelsgeschlechter sich von hochgelegenen Burgen abwandten und Wehranlagen aus der Mode gerieten. Auch Schloss Gangdegg zählt zu diesen neuen Bauten, die über keinen Bergfried und keine Ringmauern verfügen. Der Aspekt der Sicherheit wurde von dem Wunsch, einen ästhetischen Wohnsitz zu haben, abgelöst.

Zwar besitzt das Anwesen noch Erkertürme, diese waren jedoch ohne Bedeutung für die Verteidigung. Stattdessen dienten auch sie dem neuen Sinn der Ästhetik und sollten dem Anwesen ein burgenhaftes Aussehen verleihen. Im Inneren der Anlage befindet sich ein Wohnturm, der zum ersten Mal im Jahr 1434 urkundlich erwähnt wurde und sich damals im Besitz der Herren von Annenberg befand. Im Jahr 1543 wurden die Grafen von Khuen von Belasi mit dem Schloss belehnt. Sie nahmen einen großzügigen Anbau des Anwesens vor, das dem Schloss sein noch heute bekanntes Aussehen verlieh.

Schloss Gangdegg verfügt über ein großes Hauptgebäude, das von einem riesigen Park umgeben ist. An der Südseite befinden sich Wirtschaftsgebäude mit spätgotischen Bauelementen. Besonders sehenswert sind die zahlreichen Säle, die sich durch ihre kassettierten Decken sowie die Flügeltüren mit reich verzierten Intarsien auszeichnen. Außerdem verfügen viele der Räumlichkeiten über originale Kachelöfen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auch die Maria-Schnee-Kapelle ist einen Blick wert. Sie existierte schon vor der Zeit der Grafen Khuen Belasi und wurde im Jahr 1698 umgebaut. Von innen beeindruckt die Kapelle mit einem geschnitzten Altar mit einem Mariahilfbild, das von Jakob Poder aus Kaltern erschaffen wurde. Heutzutage befindet sich das Schloss in der Verantwortung des Landes Südtirol und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Erbaut: 1434

Adresse: Pigenoerweg, 19 Eppan

Schloss Gandegg auf der Karte

Hotel-Empfehlungen

Änderung vorschlagen