Laas

Vinschgau

Weit über die Landesgrenzen hinaus ist der weiße Marmor aus Laas bekannt. Sehenswert ist neben dem Marmorbruch auch ein historisches Aquädukt, der sog. "Kandlwaal"

Gästestimmen zu Laas

Ausgang für die Radtour auf dem Radweg nach Meran. Beim Shotterweg am Anfang muss man ganz schön aufpassen. Neben dem Fahrradweg nach Mals bzw. Meran gibt es nicht so viele Möglichkeiten. Mountainbike und Wandern schon.H. Bewertung: 4 von 5

Laas, eine sehr schone Ortschaft mit vielen guten Geschäften und Gasthäusern, gute Zugverbindung nach Meran.R. Bewertung: 5 von 5

Schönes Städtchen mit Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten und Bahnanschluss. Guter Ausgangspunkt für Wanderungen.T. Bewertung: 5 von 5

Das Dorf ist sehr zentral gelegen. Wir haben einen Ausflug ins Martelltal gemacht, übrigens sehr empfehlenswert, zudem sind wir mit der Seilbahn nach St. Martin gefahren, von dort oben hat man eine wunderbare Aussicht über das ganze Tal!I. Bewertung: 4 von 5

Kleiner beschaulicher Ort im mittleren Vinschgau. Zur Selbstversorgung alles da: Supermarkt , Bäckerei, Metzger, Restaurant und ein paar Geschäfte vorhanden. Wunderschöne Lage mit herrlichem Bergblick rundum und riesigen Apfelplantagen und Weinbergen. Man kann herrliche Wanderungen entlang der Waalwege machen.M. Bewertung: 4 von 5

Die Besichtigung des Laaser Marmor - Eis aus der Konditorei des Ortes - Eine gute Metzgerei - Schöne Orte in der Nähe (Glurns, Schlanderns, Latsch, Graun) - Berge -> Super für Wanderer - Gute Restaurants: Besonders der Gasthof zum grünen Baum in Glurns ist empfehlenswert.F. Bewertung: 5 von 5

Burgen in der Gemeinde Laas

Laas auf der Karte

Karte wird geladen...

Urlaubsinfo Schlanders und Laas

Kapuziner Straße 10, 39028 Schlanders
Tel. +39 0473 730155 – info@schlanders-laas.it

Museum in Laas

Änderung vorschlagen

Gemeinden im Vinschgau:

Hotel-Empfehlungen

Radwege

Vinschgau: Reschen - Meran

Einer der schönsten und abwechslungsreichsten Fahrradwege im Alpenraum.

weiterlesen