Coronavirus – Covid-19

Bestimmungen und aktuelle Situation in Südtirol

Letzte Aktualisierung: 19.06.2022

Aktuelle Situation in Meran / Südtirol

Südtirol ist als "weiße Zone" eingestuft. So genannte weiße Zonen, sind Regionen mit dem geringsten Risiko und haben daher mehr Freiheiten. Es gibt keine verkürzten Öffnungszeiten und Bewegungen sind uneingeschränkt möglich.

Anreise nach Südtirol: Was wird benötigt?

Die Grenzen sind offen. Für die Einreise nach Italien ist das Vorweisen des digitalen Covid-Zertifikats oder einer gleichwertigen Bescheinigung nicht erforderlich.

Anti-Corona-Regeln Südtirol

Die angegebenen Regelungen sind ausschließlich in der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol gültig.

Grundsätzlich gilt: Häufiges Händewaschen und Einhaltung des Sicherheitsabstands, auch im Freien.

Der "Green Pass" (3G) in Südtirol

Der Grüne-Pass (ital. Green Pass base) bescheinigt einen der Punkte:

Derzeit ist in Südtirol das Vorweisen des digitalen Covid-Zertifikats oder einer gleichwertigen Bescheinigung nicht erforderlich.

Der "Super Green Pass" (2G) in Südtirol

Am 6. Dezember 2021 hat Italien den sog. Super Green Pass (ital. Green Pass rafforzato) eingeführt, der einen der Punkte bescheinigt:

Der Super Green Pass ermöglicht den Zugang zu Bereichen, die in der gelben oder orangen Zone geschlossen oder eingeschränkt zugänglich sind wie:

Für Kinder unter 12 Jahren ist kein Zertifikat erforderlich.

Derzeit ist in Südtirol das Vorweisen des digitalen Covid-Zertifikats oder einer gleichwertigen Bescheinigung nicht erforderlich.

Auskunft

Gästeinformation oder organisatorische Fragen:

Änderung vorschlagen