Radtour Mittelvinschgau Runde

Untervinschgau: Latsch - Goldrain - Morter - Latsch

Länge: 34km (ca. 3:30h), mittelschwere Tour

Dieser Streifzug bietet auf den 34 km einen Abwechslungsreichtum, den man nur im Vinschgau findet. Von Latsch führt die Tour über Tiss am Sonnenberg nach Goldrain, vorbei am Bildungshaus Schloss Goldrain. Über den Weiler Tschanderle überquert man kurz den Fallerbach. Der Weg führt durch die Ortschaft Vetzan wieder zurück nach Goldrain und weiter durch die Obstwiesen nach Holzbrugg. Entlang am Nördersberg erreicht man über eine Forststraße und später über einen Singletrail, das Wetterkreuz oberhalb von Morter. Nun müssen wir entscheiden ob wir die Trailvariante über den Raut und später Neuwaal oder die kürzere Variante über Morter zum Schloss Montani nehmen. Hier fuhr 2002 auch der TransAlp entlang am Waalweg zu den Magrin Böden. Ein kleiner Abstecher auf die Südtirol Cup Strecke führt bis zum Eisstadion. Weiter geht es einen kurzen Waalweg entlang über einen Trail zur Rehpromenade, über einen Forstweg erreichen wir den Raminiwaal, nun durqueren das Dorf Tarsch wo wir über Feldwege und über Latschinig den Radweg die Via Claudia Augusta in Kastelbell erreichen.

Hotel-Empfehlungen